Digital FutureCongress in Frankfurt und München

Digitalisierung im Mittelstand
article inline
 
 
 

Der Digitalisierung im Mittelstand widmet sich auch 2020 der Digital FutureCongress. Neben einer Veranstaltung in Frankfurt Mitte Februar, findet die IT-Kongressmesse im Mai 2020 erstmals in der bayerischen Landeshauptstadt statt.

Am 18. Februar öffnet mit dem Digital FutureCongress in Frankfurt wieder die “umfangreichste (Netzwerk-)Plattform für Digitalisierung, nachhaltige Datentransformation und moderne Informationstechnik in Hessen ihre Tore“, so die Veranstalter.

Mittelständische Entscheider erwarten auf dem eintägigen Branchentreffen mehr als 160 Aussteller sowie zahlreiche Sonderausstellungsflächen. Zum ersten Mal wird es außerdem eine Start-up-Area inklusive Pitch-Bühne geben. Workshops und Vorträge können die Teilnehmer zu den folgenden Themen besuchen:

Online-Marketing und Prozessoptimierung
Prozessoptimierung und IT-Infrastruktur
Arbeit 4.0 und Future Thinking
Cybersecurity und Datensicherheit
Digitalisierung und Transformation

Weitere Informationen zum Programm sind auf der Website des Digital Future Congress verfügbar. Die Tickets für den Digital FutureCongress kosten 69 Euro.

Mittelstand trifft Digitalisierung – jetzt auch in München

Am 28. Mai findet der Digital FutureCongress erstmals in München statt. Ziel ist es, Geschäftsführer und IT-Verantwortliche rund um die Optimierung digitaler (Geschäfts-)Prozesse in mittelständischen Unternehmen zu informieren. Besucher erwarten neben 150 Ausstellern und Sonderausstellungen zu den Themen “Future Office“ und “Future Mobility“ fünf Bühnen mit zahlreichen Vorträgen und Workshops.

Weitere Informationen zum Programm in München finden Sie auf der Website des Digital Future Congress. Bis 28.02. gibt es noch Early Bird Tickets für 29 Euro. Danach liegt der Ticketpreis regulär ebenfalls bei 69 Euro.